Nachdem am 01.07.2019 der erste Bauabschnitt des Matthias-Claudius-Zentrum in Oer-Erkenschwick fertiggestellt wurde, ist nun auch der zweite Bauabschnitt abgeschlossen.

Konzeptidee der erdgeschossigen Umbaumaßnahme war es, dem Seniorenheim aus den 70ern, eine neue Aufenthaltsqualität für Bewohner, Besucher und Angestellte zu geben.

Geschwungene Wandelemente führen durch die unterschiedlichen Bereiche, wie Café, Restaurant und Kapelle und bilden somit eine verbindende Passage, die Bewohner und Besucher zum verweilen einlädt. Hierbei entsteht ein „Marktplatz-Charakter“, der die unterschiedlichen Angebote miteinander zu einem Raumgefüge verbindet.