Wie der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt, wies die Fassade des bestehenden Büro-/ und Verwaltungsgebäudes in Essen in allen Bereichen erhebliche Schäden auf und war in großen Teilen abgängig.

Somit entschied man sich für eine komplette Überarbeitung der Fassade. Diese wurde in elementierter Sandwichbauweise abschnittsweise im laufenden Betrieb erneuert. Neben farbigen Metall-Wandpaneelen bilden energetisch hochwertige Fenster das neue Erscheinungsbild des Bürogebäudes. Die neue Gliederung und Gestaltung der Fassaden entspricht der lebhaften, offenen und modernen Bürostruktur der „NEUEN ARBEIT“ der Diakonie Essen gGmbH.

DATEN

FAKTEN

NUTZUNG Büronutzung
BAUHERR „NEUE ARBEIT“ Diakonie Essen gGmbH
PLANUNG 2018
FERTIGSTELLUNG Winter 2019
FLÄCHE 1500 qm Fassadenfläche

Fassadensanierung_Essen