Umbau Caritashaus „Franz von Assisi“, Herten

Fassade FvA

Im Zuge des Umbaus und der Modernisierung des E-Trakts, Etage 1 – 4 wurde im 1.OG eine „Pflege-Oase“ mit zugehöriger Dachterrasse eingerichtet. Das bauliche und gestalterische Konzept berücksichtigt hier im Besonderen die Lebensumstände der dortigen Bewohner. Die Bewohner können durch flexible Raum-Schiebetürelemente in zusammenhängenden Raumgefügen untergebracht werden. Bei Bedarf sind hier auch die Räume abtrennbar. In Trockenbau-Vouten eingebrachte Lichtilluminierungen ermöglichen verschiedene Raum- und Stimmungsvariationen.

Nach Fertigstellung der Wohnbereiche in den Etagen wurde das Erdgeschoss umgebaut und modernisiert. Die Cafeteria wurde durch einen Anbau an der Straßenfront erweitert und erhält durch bodentiefe, barrierefreie Glasfassaden einen freien Ausblick/Ausgang in den neu gestalteten Außenraum mit Terrassenfläche und neuem Eingangsbereich. Die Kapelle wurde neu strukturiert und die angemessene Gestaltung der Innen- und Außenfassaden mit Kunstgläsern geben dem Raum ein sakrales Ambiente und eine Ablesbarkeit der Kapelle von Außen und Innen.

SONY DSC

DATEN

FAKTEN

NUTZUNG Pflegeheim
BAUHERR Caritasverband für das Dekanat Herten
PLANUNG 2013
FERTIGSTELLUNG 2014
FLÄCHE 800 qm Wohnfläche

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.