„Christliches Trauerhaus – aeterno“, Marl

04-328 Trauerhaus Marl Aussenansicht.jpg

Neubau eines christlichen Trauerhauses in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem „Gemeindezentrum Dreifaltigkeiten“. Der Entwurf des Trauerhauses basiert auf einem modularen Grundkonzept. Innerhalb der quadratischen Grundform finden sich vier gleich große Quadrate wieder, welche unterschiedliche Funktionen beherbergen die sich kontrastreich in der Materialauswahl der Gebäudehülle widerspiegeln (Glas –transparent/transluzent, Holzfassade).

DATEN

FAKTEN

NUTZUNG Trauerhaus
BAUHERR aeterno Immobilien-Verwaltung
PLANUNG 2004
FERTIGSTELLUNG 2007
FLÄCHE 190 qm Nutzfläche

04-328 Trauerhaus Marl Innenraum.jpg

04-328 Trauerhaus Marl Detail.jpg